Ab 01. Juni: Neue Morningshow bei 80s80s

Ab sofort weckt “Formel Eins”-Legende Peter Illmann jeden Morgen die Hörer von 80s80s. Die Morningshow P.I.M. – der Peter Illmann Morgen wird bundesweit über DAB+ und in einer Regionalversion in Mecklenburg-Vorpommern über UKW verbreitet. Über DAB+ ist Peter Illmann zusammen mit Marie Possehl zu hören, über UKW senden Peter Illmann, Marie Possehl und Wetter Werner zusammen.

Foto: 80s80vs

Montags bis freitags zwischen 5 und 10 Uhr plaudert Peter Illmann mit den 80s80s-Hörern über “das beste Jahrzehnt der Welt”, hat jede Menge Stories und Facts über die Stars und ihre Songs.

Peter Illmann ist in Deutschland das zentrale Gesicht der 80er: 1983 wurde er Moderator der TV-Show “Formel Eins”. Legendär, wie er internationalen Popgrößen (als Preis für eine Nummer Eins in den Charts) einen Teil einer BMW-Isetta überreichte. Das Auto hatten seine Kollegen zerlegt und die Eizelteile zu Trophäen verbaut. Das wirkte in den 80ern richtig frech, zumal das Studio eher wie eine Autowerkstatt aussah, als nach einem Senderaum einer öffentlichen Sendeanstalt. Da es im bundesdeutschen Fernsehen keine andere Sendung mit Musikvideos gab, wurde die Sendung sehr schnell zur wichtigen Informationsquelle für Musikfans. Peter Illmann wurde für die Fans zu einem der wichtigsten Medienpersönlichkeiten der 80er. Sein Wechsel zu, nach ihm benannten Sendungen P. I. T. – Peter-Illmann-Treff und Peters Pop Show verschaffte ihm zusätzliche Aufmerksamkeit.

“Mit Peter Illmann hat 80s80s die ideale Besetzung gefunden, er ist einfach so 80s, baby”, heißt es auf der 80s80s-Homepage. Weiter: “Peter Illmann hat praktisch allen wichtigen Musikern der 80er die Hände geschüttelt und sie backstage getroffen. Er hat mehr Geschichten aus den 80s parat, als in seine Sendung passen”.