Achtung: Bambi!

Die Wildwechselsaison startet

Bambi lebt gefährlich! Laut einer aktuellen Wildunfall-Statistik des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft GDV ist die Zahl der Wildunfälle so hoch wie noch nie. Im vergangenen Jahr wurden rund 275.000 Wildunfälle gemeldet – das sind 11.000 mehr als im Vorjahr. Derzeit sind viele Tiere, wie Rehe, wieder besonders aktiv. An welchen Stellen sollten wir denn besonders vorsichtig unterwegs sein?

©OFC Pictures / fotolia.com

Interview

mit dem Schadenexperten Matthias Baumeister von der LVM-Autoversicherung:

  1. Warum kommt es gerade jetzt zu Wildunfällen?
  2. Wie verhalte ich mich richtig, wenn plötzlich beispielsweise ein Reh auf der Straße steht?
  3. Wenn es nun doch zu einem Unfall gekommen ist, was sollte ich tun?
  4. Bei welchen Tieren handelt es sich denn um einen Wildunfall?
  5. Welche Versicherung brauche ich um Wildschäden abzusichern?