Alle Sinne beisammen

Am 14. Oktober ist „Welttag des Sehens“

Sehen, Hören, Tasten, Riechen, Schmecken: Das sind die fünf Sinne des Menschen. Die brauchen wir, um uns in der Welt zurechtzufinden – allen voran die Augen. Was passiert, wenn die im Laufe unseres Lebens schlechter werden? Mehr zum „Welttag des Sehens“ erfahrt ihr hier.

© pixabay

Interview

mit Petra Zapsky vom Kontaktlinsenhersteller CooperVision:

  1. Warum sind unsere Augen so wichtig für uns?
  2. Wodurch wird unsere Sehkraft denn schlechter?
  3. Wie kann ich dem vorbeugen, schlechter zu sehen?
  4. Woran merke ich denn, dass meine Augen schlechter werden?
  5. Wie wird Alterssichtigkeit behandelt?