Auf den Hund gekommen

Haustiere am Arbeitsplatz

Nach Monaten im Homeoffice geht’s jetzt für viele zurück ins Büro. Was für uns ein Tapetenwechsel ist, bedeutet für unsere Hunde: Langeweile. Die hatten uns in der letzten Zeit nämlich ganz für sich und müssen jetzt wieder darauf verzichten – doch warum Bello & Co. nicht einfach mal mitnehmen? Dafür gibt’s den offiziellen „Nimm-deinen-Hund-mit-zur-Arbeit-Tag“! Und wie wir unseren Chef für die tierisch tollen Kollegen begeistern können, erfahrt ihr hier.

© pixabay.com