Behördensprache, schwere Sprache

Amtssprache führt zu finanziellen Nachteilen

Verschachtelte Sätze, Wortmonster, unverständliche Begriffe: Viele Bürgerinnen und Bürger haben ein schwieriges Verhältnis zu Amtssprache und Steuerbegriffen. Wie das sogar zu finanziellen Nachteilen führen kann, erfahrt ihr hier.

© pixabay

Interview

mit Steuer-Expertin Juliane Kutzke von Taxfix:

  1. Wie herausfordernd ist Behördendeutsch denn wirklich?
  2. Was ist genau unser Problem mit der Amtssprache?
  3. Welche finanziellen Nachteile können entstehen?
  4. Können Sie einige Beispiele für unverständliche Steuerbegriffe nennen?
  5. Mit welchen Maßnahmen wird Beamtendeutsch verständlicher?