Buchtipp: „Mit Lust zu dir“

Sexualität als Schlüssel zur Selbstliebe

Die Gesellschaft ist bei den Themen Liebe, Lust und Leidenschaft mittlerweile recht offen. Uns selbst fällt es aber meist schwer darüber zu sprechen, sagt Paar- und Sexualtherapeutin Dr. Annette Hosenfeld. In ihrem Buch „Mit Lust zu dir“ will sie uns Mut machen, um unser Leben und unsere Partnerschaft positiv verändern zu können.

© Droemer Knaur

Interview

mit Paar- und Sexualtherapeutin Dr. Annette Hosenfeld:

  1. Wie sind sie auf die Idee gekommen das Buch „Mit Lust zu dir“ zu schreiben?
  2. Gesellschaftlich ist Sexualität kein Tabu mehr – warum tun sich dennoch so viele mit dem Thema schwer?
  3. Welche Vorurteile und Glaubenssätze hemmen uns im Umgang mit unserer Sexualität besonders?
  4. Der Untertitel lautet „Sexualität als Schlüssel zur Selbstliebe“ – was meinen Sie damit?
  5. Was kann ich im Alltag oder innerhalb meiner Partnerschaft tun, um mich zu befreien?