Buchtipp: „Wenn die Faust des Universums zuschlägt“

Ab sofort im Handel

Ein Tag, der alles verändert. Plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Der Humanmediziner und TV-Arzt Dr. Johannes Wimmer verlor im vergangenen Jahr seine erst wenige Monate alte Tochter. Diesen Prozess hat er in „Wenn die Faust des Universums zuschlägt“ verarbeitet, das ab sofort im Handel erhältlich ist. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

© Gräfe und Unzer

Interview

mit Dr. Johannes Wimmer:

  1. Was hat Sie dazu bewegt, dieses doch sehr persönliche Schicksal Ihrer Familie in Buchform zu bringen und mit uns zu teilen?
  2. Die Diagnose „Hirntumor“ traf Sie wahrscheinlich unvermittelt. Wie haben Sie Zeit danach erlebt?
  3. Was hat Ihnen in der Phase geholfen?
  4. Haben Sie vielleicht einen besonderen Moment der Ihnen in der schweren Zeit in Erinnerung geblieben ist?
  5. Hat sich Ihr Blick auf das Leben verändert – und wenn ja, wie?
  6. Was möchten Sie den Lesern mitgeben?
  7. Wie können wir es schaffen, in dunklen Momenten den Blick für das Schöne nicht zu verlieren?