Das Auto winterfit machen

Am 30.11. ist Stichtag für den Kfz-Versicherungswechsel

Es ist kalt, die Straßen sind rutschig und morgens widmen wir uns der Windschutzscheibe mit dem Eiskratzer. Für Autofahrer heißt es: Aufpassen und Fahrweise anpassen. Damit wir auf den Straßen möglichst unfallfrei bleiben, lohnt es sich, das Gefährt genauer anzuschauen. Wie wir uns am besten absichern, erfahrt ihr hier.

© pixabay

Interview

mit Malena Daseler von der LVM-Autoversicherung:

  1. Zunächst einmal: Wie sieht denn eine angepasste Fahrweise im Winter aus?
  2. Die Winter werden ja immer milder. Warum ist es trotzdem wichtig, Winterreifen aufzuziehen?
  3. Und wie sollten wir unser Fahrzeug am besten auf die Kälte vorbereiten?
  4. Gibt es eine Art Notfallset, das man für den Herbst und den Winter empfehlen kann?
  5. Wenn es dann doch mal kracht, welche Schäden sollten versicherungstechnisch abgedeckt sein?
  6. Was gehört zu einem umfassenden Versicherungsschutz noch mit dazu?