Der Ball rollt

Hohe Unfallzahlen bei Fuß-, Hand- oder Volleyball

Deutschland ist im Sport-Fieber, insbesondere mit der Fußball-Europameisterschaft, die am 14. Juni startet. Doch neben dem Spaß bringt der Sport auch Risiken mit sich, denn jeder zehnte Unfall hat mit Bällen zu tun. Wie sich Freizeitsportler vor Unfällen schützen können, erfahrt ihr hier.

© pixabay

Interview

mit Michael Hilgefort von der LVM-Unfallversicherung:

  1. Warum sind Ballsportarten in der Unfallstatistik so oft vertreten?
  2. Wie können sich Sportler besser schützen?
  3. Und wenn doch etwas passiert, bin ich dann durch die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert?
  4. Deutschland ist im Sport-Fieber, insbesondere mit dem Start der Fußball-Europameisterschaft. Was macht eine private Unfallversicherung aus?
  5. Aber bin ich als Vereinsmitglied nicht automatisch abgesichert?