Digitale Berufsorientierung

Praxiserfahrung sammeln geht auch online

Ärztin, Lehrer oder Informatikerin – das gehört bei vielen Kindern heute noch zu DEN Berufswünschen. Einige Berufsfelder können Schülerinnen und Schüler beim Girls’Day und Boys’Day kennenlernen. Im letzten Jahr war dieser pandemiebedingt meistens digital. Das Virtuelle bietet aber auch viele Chancen. Welche das sind, erfahrt ihr hier.

© pixabay

Interview

mit Lore Funk vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. in Bielefeld:

  1. Erst einmal: Wofür steht der Girls’Day und der Boys‘Day?
  2. Wie lief der Aktionstag im vergangenen Jahr ab?
  3. Wie haben die Jugendlichen auf das Online-Angebot reagiert?
  4. Und welche Erfahrungen haben die teilnehmenden Unternehmen bzw. Institutionen mit den digitalen Angeboten gemacht?
  5. Vor welchen Herausforderungen stehen solche virtuellen Bildungsangebote?