Erste Hilfe nach dem Stich

Ohne Juckreiz durch den Sommer

Wenn das Wetter draußen schöner wird, dann freuen nicht nur wir uns. Auch allerlei Insekten tummeln sich um uns herum – besonders wenn wir mit einem leckeren Eis draußen im Park sitzen. Auch schön – die lästige Mücke, die wir nachts in unserem Schlafzimmer einfach nicht einfangen können. Morgens wachen wir dann mit unangenehm juckenden Stichen am Körper auf – und nun? Kratzen ist auf jeden Fall die schlechteste Option. Wie wir Stiche effektiv behandeln können, erfahrt ihr hier.

© pixabay.com

Interview

mit Tim Mentel von Dermapharm:

  1. Warum juckt so ein Mückenstich denn überhaupt – und warum tut ein Wespenstich so wahnsinnig weh?
  2. Was kann ich tun, wenn ich gestochen wurde?
  3. Wärme? Wie funktioniert das – ich dachte man soll kühlen?
  4. Warum hat Wärme diese Wirkung?
  5. Wann sollte ich denn nach einem Stich zum Arzt?
  6. Kann die Behandlung mit wäre eine mögliche allergische Reaktion abschwächen?