Freiwillige vor!

Am 05. Dezember ist „Internationaler Tag des Ehrenamtes“

Rund 23 Millionen ehrenamtliche Helfer engagieren sich hierzulande in den unterschiedlichsten Bereichen – am Wochenende, nach Feierabend und manchmal auch in gefährlichen Situationen. Doch passiert ihnen selbst während des Einsatzes etwas, wird es oft teuer, denn was viele nicht wissen: Versicherungstechnisch ist das Ehrenamt in vielen Fällen ein Sonderfall.

© pixabay

Interview

mit Versicherungsexperte Peter Meier von der NÜRNBERGER Versicherung:

  1. Warum ist die ehrenamtliche Tätigkeit versicherungstechnisch so ein Sonderfall?
  2. Bin ich denn nicht über meinen Verein versichert?
  3. Gibt es denn eine spezielle „Ehrenamtsversicherung“?
  4. Was sollten Ehrenämtler beachten, die sich oft in gefährlichen Situationen wiederfinden?
  5. Welche Versicherungstipps für Ehrenamtler haben Sie noch?