Gefährliches Pflaster

Fehleinschätzungen im Straßenverkehr

Auch wenn die Zahl der Verkehrstoten in den letzten 20 Jahren deutlich nach unten gegangen ist: Laut Statistischem Bundesamt starb 2020 alle fünfeinhalb Stunden ein Mensch bei einem Verkehrsunfall auf einer Landstraße. Dabei schätzen laut einer forsa-Umfrage im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrates mit Unterstützung des Bundesverkehrsministeriums nur etwas mehr als die Hälfte (59 Prozent) der Autofahrer diese Gefahr richtig ein. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

© DVR