Gemeinsam in die Zukunft gehen

Tipps für den richtigen Umgang mit dem Haushaltsnachlass

Im Laufe des Lebens sammeln sich in den eigenen vier Wänden unzählige Gegenstände an. Viele davon sind mehr als bloße Objekte. Sie sind Zeugen der Zeit. Aber was ist, wenn wir einmal nicht mehr sind? Hier gibt es Tipps, wie wir den eigenen Nachlass richtig organisieren.

© pixabay

Interview

mit der Professorin für Gesundheitsförderung und Prävention Dr. Verena Klusmann-Weißkopf von der Hochschule Furtwangen:

  1. Warum ist denn das Organisieren des Nachlasses so wichtig?
  2. Warum schieben wir das Trennen von Erinnerungsstücken denn oft gerne auf?
  3. Inwiefern belastet uns das denn, was wir in unserem Keller, auf dem Dachboden oder im Abstellraum haben?
  4. Wie schaffe ich es am einfachsten, mich von Sachen zu trennen?
  5. Wie wichtig ist die Hilfe unseres Umfeldes beim Thema Nachlass?