Gesund durch die dunkle Jahreszeit

Warum Vitamin D gerade jetzt so wichtig ist

Der Winter ist im vollen Gange, es wird langsam kälter und die Sonne versteckt sich immer öfter hinten einer dicken Wolkendecke. Das macht viele von uns nicht nur müde, sondern kann uns auch gesundheitlich beeinträchtigen. Ein Grund dafür ist der Vitamin-D-Mangel in unseren Breitengraden. Besonders Kleinkinder sind davon betroffen. Aktuelle Studien bestätigen, dass zwei von drei Kindern unterversorgt sind. Warum Vitamin D gerade im Kleinkindalter so wichtig ist und wie Kinder ausreichend damit versorgt werden können, erfahrt ihr hier.

© pixabay

Interview

mit dem Kinderarzt Dr. Jürgen Hower:

  1. Warum ist Vitamin D so wichtig für uns Menschen? Und besonders für Kinder?
  2. Wie sieht es mit der Vitamin D Versorgung aus?
  3. Und über die Ernährung kann ich das Vitamin auch nicht aufnehmen?
  4. Was empfehlen Sie als Arzt: Wie kann ich mein kleines Kind am besten mit diesem wichtigen Vitamin versorgen?

mit Ökotrophologin Brigitte Kaltofen-Sinzig vom Studienteam bei HiPP:

  1. Sie beschäftigen sich speziell mit der Vitamin-D Versorgung im Kleinkindalter. Was ist der Hintergrund?
  2. Welche Alternativen gibt es, Kleinkinder mit ausreichend Vitamin D zu versorgen?
  3. Gibt es Hinweise, dass spezielle Kindermilch tatsächlich einen Einfluss auf den Vitamin D Spiegel hat?
  4. Wieviel Kindermilch brauchen Kinder denn für eine gute Vitamin D Versorgung?