Klischee war gestern

Am 22. April finden der Girls’Day und Boys’Day statt

Viele Berufe sind leider immer noch mit Geschlechterklischees behaftet. Seit Jahren schon brechen der Girls‘Day und Boys‘Day alte Denkmuster auf, denn: Beruflich sollten wir in erster Linie das tun, was uns Spaß macht. Am 22. April ist es wieder soweit. Wie der Tag in diesem Jahr abläuft, erfahrt ihr hier.

© kompetenzz.net

Interview

mit Romy Stühmeier von der bundesweiten Koordinierungsstelle des Aktionstags, dem Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit in Bielefeld:

  1. Für die, die es noch nicht so auf dem Schirm haben: Was genau hat es mit dem Girls‘ Day und Boys‘ Day auf sich?
  2. Wegen Corona findet der Tag ja in diesem Jahr überwiegend digital statt – wie kann man sich das vorstellen?
  3. Der Tag ist ja an einem Donnerstag – wie läuft das dann mit der Schule?
  4. Wie kann ich am Girls‘ oder Boys‘Day mitmachen?
  5. Wie kann ich als Unternehmen teilnehmen?