Nachsitzen, bitte!

Wie denken wir hierzulande über Finanzbildung?

Lesen, Schreiben, Rechnen: In diesen Wochen beginnt für viele Erstklässler der Ernst des Lebens. Während der Schullaufbahn werden Schüler fit gemacht für den Alltag und das Berufsleben. Doch vielen Deutschen fehlt bei der Bildung junger Menschen offenbar ein wichtiger Aspekt: die Alltagstauglichkeit unseres Wissens, besonders bei Finanzthemen. Das zeigt auch eine aktuelle repräsentative Studie des Zinsportals WeltSparen. Warum das so, wie die genauen Ergebnisse der Studie aussehen und wie es um das Finanzwissen der Deutschen grundsätzlich bestellt ist, erfahrt ihr hier.

© pixabay.com