Serientipp: „Simon Becketts Die Chemie des Todes“

Ab dem 12. Januar auf Paramount+

Seit Anfang Dezember ist der neue Streamingdienst Paramount+ in Deutschland verfügbar. Ganz neu und exklusiv gibt es dort ab 12. Januar die britisch-deutsche Co-Produktion „Simon Becketts Die Chemie des Todes“ nach den Bestseller-Romanen. Mit dabei auch „Barbaren“-Star Jeanne Goursaud sowie Hardy Krüger junior. Wir haben die achtteilige Thriller-Serie für euch angesehen.

© Paramount+

Interview

mit Jeanne Goursaud:

  1. Für alle, die die Bücher nicht kennen: Worum geht es in „Die Chemie des Todes“?
  2. Wie sehr hält sich Geschichte an das Original von Simon Beckett?
  3. Die David Hunter-Buchreihe ist nicht unbedingt für schwache Nerven. Wie ist es mit der Serie?
  4. Was macht den besonderen Reiz der Geschichte aus?
  5. Inwieweit hat sich die Produktion von anderen Projekten unterschieden?