Tierische Mitbewohner

Vom Haustier zum Familienmitglied

Aus der Hundehütte wurde ein gemütliches Körbchen und mittlerweile schlafen Haustiere auch neben Herrchen und Frauchen im Bett. Der Stellenwert der tierischen Mitbewohner hat sich in den vergangenen Jahren stark geändert.

© pixabay

Interview

mit Dr. Felix Garlipp von den Uelzener Versicherungen:

  1. Wie hat sich das Verständnis zum Haustier verändert?
  2. Mit welchen Kosten muss ich rechnen, wenn ich ein Tier aufnehmen möchte?
  3. Wie kann ich gewährleisten, dass mein Tier sein ganzes Leben gut versorgt ist?
  4. Was sollte eine gute Tierversicherung beinhalten?
  5. Habe ich denn schlechte Karten, wenn ich mein älteres Tier erst jetzt versichere?
  6. Wie äußert sich die Situation in den Tierheimen konkret?