Zweisamkeit zur Weihnachtszeit!

Es geht heiß her unterm Tannenbaum

Weihnachten rückt näher – das sogenannte „Fest der Liebe“. Überall schlendern Pärchen Hand in Hand durch die Geschäfte oder über den Weihnachtsmarkt. Für alle Singles da draußen so ziemlich die schlimmste Zeit des Jahres. Zum Glück lässt sich dank etlicher Dating-Portale heutzutage schnell eine Partnerin oder ein Partner finden. Wenn auch nicht gleich fürs Leben, dann zumindest für eine Nacht. Stichwort: Casual Dating! Worum es dabei geht und wie wir das Fest nicht alleine im Bett verbringen müssen, erfahrt ihr hier.

© pixabay

Interview

mit Nico Bierke von Forbidden Fruit:

  1. Worum geht es beim „Casual Dating“?
  2. Nun haben solche Portale nicht den besten Ruf und gelten als schmuddelig. Woran liegt das?
  3. Wie steht es um die Anonymität?
  4. Was unterscheidet „Forbidden Fruit“ von anderen Anbietern wie Tinder & Co.?
  5. Worauf sollte ich achten, wenn ich mein Profil erstelle?
  6. Und worauf kommt es beim ersten Date an?