Bundesweit auf DAB+: Heute ist Sendestart für “Klassik Radio Beats”

Klassik Radio Beats ab 15. Juli bundesweit auf DAB+ II Die „Klassik Lounge“ ist zurück II Internationale Ausrichtung mit englischsprachigen Nachrichten.

“Das kann keine Playlist”

Mit dem 15. Juli startet Klassik Radio ein bundesweites, neues Sendeformat: Klassik Radio Beats, „die Audiobrand für die Generation Nachhaltig“, wie die Mediengruppe heute mitteilt. „Klassik Radio Beats stellt die nächste Zäsur in der Geschichte unseres Unternehmens dar“, so CEO Ulrich R.J. Kubak. „Als wir vor 20 Jahren mit Klassik Radio starteten, haben wir der Klassik ein radikal neues Format und damit eine komplett andere Zielgruppe gegeben. Heute erfinden wir einen Radiosender neu, der für die Generation der ab 30-Jährigen und eine erwachsen gewordene Jugendkultur steht. Das kann keine Playlist“. Klassik Radio Beats bietet eine exzellente Auswahl melodischer, organischer Deep House- und elektronischer Dancemusik aus drei Jahrzehnten: „positiv, midtempo, keine Mainstream-Hits, nur Perlen“, so Kubak. In der Nachtschiene (23:00 bis 06:00 Uhr) kommt die Klassik Lounge zurück, ein Mix aus Ambient House & Loungemusik in ruhigerem Tempo, mit wohltuenden und beruhigenden Klängen aus aller Welt. Insgesamt verfüge man mit dem Senderstart nun über ein Audioportfolio von europäischem Rang, „von der Premium Klassik Brand bis zu einem House-Sender für die global denkende Generation LoHa“.

Hier geht es zum Webplayer von Klassik Radio Beats. 

Kubak: „Wir sollten den Hörern viel mehr zutrauen“

Ein lineares Radioprogramm mit Anspruch

„Wir haben in mehrmonatiger Detailarbeit ein modernes, lineares, hochwertiges Programm mit internationalem Anspruch entwickelt“, so Content Chef Richard Goerlich. „Unsere Analyse des Radiomarktes, aber auch der Streamingangebote und die offensichtliche Entwicklung der gesellschaftlichen Megatrends waren dabei die inhaltliche Richtschnur. Klassik Radio Beats wird das Audio-Zuhause für die Generation Nachhaltig“. Dies wird sich auch in einem mehrsprachigen Wortangebot widerspiegeln, u.a. mit englischsprachigen News aus ganz Europa. Dazu mehrsprachige Jingles & DropIns und eine offene Sendeuhr, die Moderationen nur dort vorsieht, wo sie nachhaltige Informationswerte bietet. „Wir sollten und wollen unseren Hörerinnen und Hörern viel mehr zutrauen“, CEO Ulrich R.J. Kubak, „ich bin mir sicher, dieser Mut wird belohnt“.

Tina Jäger: “Völlig neue Vermarktungspotenziale”

Klassik Radio Movie nach fulminantem Start jetzt auch bei Klassik Radio Select

Fans von Klassik Radio können das Angebot „Filmmusik, Soundtracks, Scores und die besten Seriensongs“ weiterhin täglich hören. Nach sehr erfolgreicher Pop-Up-Premiere auf DAB+ (Platz 4 der Neueinsteiger bei der IP MA / Q1) wird Klassik Radio Movie künftig für die stark gewachsene digitale Reichweite auf klassikradiomovie.de und im Klassik Radio Streamingservice Select künftig exklusiv abrufbar sein. CCO Richard Goerlich „Wir sind die Vertrauensmarke für Filmmusik in Deutschland, Österreich und der Schweiz, daher werden wir weiter täglich an einem Angebot feilen, das unsere Hörerinnen und Hörer lieben“.

Hier geht es zum Webplayer von Klassik Radio Movie. 

Das könnte dir auch gefallen…