DAB+ in Baden-Württemberg: Privatradio-Mux sendet von zwei neuen Standorten

Das Sendernetz des DAB+ Privatradio-Mux in Baden-Württemberg wird weiter ausgebaut. Vor wenigen Tagen wurden zwei neue Standorte aufgeschaltet. Nun sendet der Mux auf Kanal 11B auch aus Donaueschingen (10 kW Sendeleistung) und vom Hochblauen bei Badenweiler (8 kW Sendeleistung), von wo aus die Region von Freiburg bis Basel versorgt wird.

Bereits im März und April gingen die Sendeanlagen in Ravensburg am Bodensee (10 kW Sendeleistung) und auf dem Raichberg auf der Schwäbischen Alb (10 kW Sendeleistung) in Betrieb.

In Freiburg wurde am Jahrensanfang vom Standort Vogtsburg zum Schönberg gewechselt und die Sendeleistung auf 10 kW erhöht.

Auch an den Standorten Baden-Baden, Lahr und Langenbrand sind Leistungserhöhungen geplant. Das Sendernetz umfasst aktuell 15 Standorte. Im Mux auf Kanal 11B setzt sich aus Radio 7, Radio Regenbogen, antenne 1, bigFM, REGENBOGEN 2, baden.fm, DIE NEUE 107.7, die neue welle, HITRADIO OHR, DONAU 3 FM, Radio Ton, Radio Seefunk, anna.FM, egoFM, Radio TEDDY und Schlager Radio zusammen.

Seit dem vergangenen Jahr hat der DAB+ Privatradio-Mux in Baden-Württemberg mit der On Air Support GmbH einen neuen Sendernetzbetreiber.

Das könnte dir auch gefallen…