DAB+ in Bayern: Regionalnetz für Allgäu und Donau-Iller sendet neu aus Ulm

Mit Ulm bekommt das Regionalnetz für DAB+ in den Regionen Allgäu und Donau-Iller ab sofort einen prominenten Neuzugang. Der Sender ist der sechste Standort im Kanal 8B und optimiert den digitalen Radioempfang in den Städten Ulm und Neu-Ulm. Zusätzlich verbessert sich durch die Inbetriebnahme der DAB-Sendeanlage in Bayern die DAB-Versorgung in den Landkreisen Neu-Ulm und Günzburg. Damit verbunden ist auch eine bessere mobile DAB-Versorgung auf der Autobahn A8 Stuttgart-München auf dem Abschnitt Ulm bis Augsburg.

Der Standort Ulm-Kuhberg des Südwestrundfunk SWR wird bereits für zwei bundesweite, zwei bayerische und zwei DAB+-Multiplexe aus Baden-Württemberg genutzt. Mit dem Multiplex „Allgäu-Donau-Iller 8B“ werden dann 7 DAB-Multiplexe vom Standort Ulm-Kuhberg abgestrahlt.

Insgesamt werden nun in den Regionen Allgäu und Donau-Iller (bayerischer Teil) ca. 0,98 Mio. Einwohner*innen mit den DAB+-Programmen des Regionalnetzes Allgäu-Donau-Iller erreicht. Für ca. 0,82 Mio. Einwohner*innen ist zum Empfang der DAB+-Programme eine Zimmerantenne ausreichend. Das DAB-Netz Allgäu-Donau-Iller 8B versorgt nicht nur die Stadt Ulm gut, sondern auch große Bereiche im südöstlichen Bereich von Baden-Württemberg. Gute Versorgungsquoten gibt es für die Landkreise Alb-Donau-Kreis, Biberach, Ravensburg und Bodenseekreis.

Mit der Netzerweiterung durch die DAB-Sendeanlage Ulm können in Bayern in den Regionen Allgäu und Donau-Iller ihre regionalen DAB+-Programme ca. 83,2 % der Bewohner*innen DAB+ in Gebäuden und ca. 99,1 % mobil empfangen. Der Sender arbeitet mit einer Leistung von 9 kW ERP. Netzbetreiber des Regionalnetzes ist die Bayern Digital Radio GmbH. Das Netz Allgäu-Donau-Iller umfasst aktuell die Radiostationen AllgäuHIT, DONAU 3 FM, Hitradio RT1 Memmingen, Radio Galaxy Allgäu, RADIO SCHWABEN, RSA Radio Lindau, RSA Radio Oberallgäu, RSA Radio Ostallgäu, Radio 7, Fantasy Allgäu und Das neue Radio Seefunk.

Das könnte dir auch gefallen…