DAB+: Plattform-Mux für nichtkommerzielle Radios in Rostock ausgeschrieben

Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV) hat einen DAB+ Multiplex für nichtkommerzielle Radioprogramme in Rostock ausgeschrieben. Zum Einsatz kommen soll “eine noch nicht endkoordinierte, technische DAB+-Übertragungskapazität (Kanal 10 A)”, die den Großraum Rostock abdeckt.

Die Belegung der Plattform soll dem Ausschreibungstext zufolge “durch lokale/regionale Hörfunkprogramme erfolgen, welche das lokale/regionale öffentliche Geschehen berücksichtigen und den Hörerinnen und Hörern Informationen, Kultur, Bildung und Beratung vermitteln, und/oder durch Programme, welche die Vielfalt des Hörfunkangebots in dem Verbreitungsgebiet Großraum Rostock erweitern. Alle über die Plattform verbreiteten Programme müssen nichtkommerziell sein.” Der Zugang zur Plattform müsse zu angemessenen Bedingungen ermöglicht sowie chancengleich und diskriminierungsfrei gewährt werden.

Das könnte dir auch gefallen…