detektor.fm live auf der Frankfurter Buchmesse

Der bundesweite Radiosender und Podcast-Anbieter detektor.fm berichtet erneut von der Frankfurter Buchmesse. Vom 10. Oktober bis zum 14. Oktober 2018 präsentiert sich der Sender mit einem eigenen Stand auf der THE ARTS+ in Halle 4.1 (Stand N99). Dort kann man detektor.fm live erleben. Denn die detektor.fm-Redakteure produzieren vor Ort Livesendungen und den Podcast „N99“.

Auf der Frankfurter Buchmesse arbeitet detektor.fm mit mojoreads zusammen. „Der gemeinsame Stand mit der Buch-Empfehlungsplattform mojoreads ist für uns der nächste Schritt in unserer Entwicklung. Wir haben schon im vergangenen enorm positive Rückmeldungen zu unserem Podcasts und Gesprächen bekommen und werden das in diesem Jahr noch weiter ausbauen. detektor.fm ist selbst ein Unternehmen der Kreativwirtschaft und wir wollen die Präsenz vor Ort in Frankfurt am Main nutzen, um mit Leserinnen und Lesern und Macherinnen und Machern aus der Kreativwirtschaft ins Gespräch zu kommen“, sagt detektor.fm-Geschäftsführer Christian Bollert.

Das Programm wird dabei von den Schwerpunkten „Literatur, Kultur und Kreativwirtschaft“ bestimmt. Dazu erwartet detektor.fm am Stand N99 spannende Gäste wie Max Czollek, Wladimir Kaminer, Frank Schätzing, Margarete Stokowski, Frank Thelen sowie mit Inger-Maria Mahlke die Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2018. Zudem wird der detektor.fm-Literaturpodcast „Seite 37“ live vor Ort produziert.

Über die detektor.fm-Apps und die mobile Webseite detektor.fm kann man die Inhalte jederzeit und überall nutzen. Die Sondersendungen zur Frankfurter Buchmesse sind täglich von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Wortstream zu hören. Über den exklusiven Podcast „N99 – Der Podcast zur Frankfurter Buchmesse“ lassen sich alle Themen bequem unterwegs, im Büro oder zu Hause verfolgen. Der Podcast erscheint direkt auf den Audio-Plattformen Apple Podcast, Google Pocasts, Deezer und Spotify.