DIVICON MEDIA beginnt technische Übergabe von sieben DAB+ Sendern in NRW

Die DIVICON MEDIA, bundesweiter Dienstleister und Betreiber zahlreicher Radionetze im privaten und öffentlich-rechtlichen Sektor, hat am heutigen Mittwoch in Herscheid die technische Übergabe von sieben durch die Media Broadcast beauftragen DAB+ Sendern für den landesweiten Multiplex in Nordrhein-Westfalen gestartet. Das 24/7-Monitoring der Sendeanlagen sowie der fortlaufende Betrieb bleiben in der Verantwortung der DIVICON MEDIA. Bis zum 20. Oktober folgen die Standorte Siegen Süd, Minden, Bielefeld, Eggegebirge, Dortmund und Hochsauerland; in 2022 dann der letzte von acht Sendern in Luegde Rischenau. Damit erhält die DAB+ Plattform von audio.digital NRW im Vorfeld des landesweiten Sendestarts Ende Oktober einen wesentlichen Teil ihrer Infrastruktur.

„Unser Team hat erneut gezeigt, dass sich Plattformbetreiber, Veranstalter und Landesmedienanstalten auch in komplexen Situationen auf die DIVICON MEDIA verlassen können. Schon bald können knapp 18 Millionen Menschen in NRW weitere Programme über DAB+ empfangen – wir freuen uns, unseren Teil erfolgreich und pünktlich beizusteuern und danken der Media Broadcast für die ihrerseits perfekt organisierte Zusammenarbeit“, so Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin der DIVICON MEDIA.