Fußball-EM bei den NRW-Lokalradios: Christoph Daum wird Experte für alle Deutschland-Spiele

Auch wenn viele Menschen es kaum glauben können: am kommenden Freitag, 11. Juni 2021, startet mit einem Jahr Verspätung die Fußball-Europameisterschaft. An insgesamt elf Orten bzw. in elf Stadien in Europa wird bis zum 11. Juli der Fußball-König Europas ausgespielt. Die NRW-Lokalradios haben zu diesem Anlass wieder ein sportliches Team zusammengestellt, das von allen Spielen berichten wird. Mit dabei sind bekannte Sportreporter aus dem NRW-Lokalfunk wie Udo Kreuer, Andreas Hecker, Eiko Pate oder Fabian Hölscher, die schon bei den vergangenen großen Fußball-Events mit ihrem Fußball-Fachwissen geglänzt haben.

Als Experten konnten die NRW-Lokalradios in diesem Jahr Christoph Daum gewinnen. Der bekannte Fußball-Trainer wird alle Spiele mit Beteiligung der deutschen Mannschaft analysieren und für die NRW-Lokalradio-Hörer einordnen: „Auf diese Aufgabe freue ich mich sehr. Es wird eine andere Europameisterschaft werden als die Turniere zuvor. Durch die lange Zeit der Entbehrungen in der Corona-Pandemie sind viele Fußball-Fans voller Vorfreude, wieder Spiele mit Publikum und guter Stimmung zu erleben. Zudem ist es das letzte große Turnier mit Jogi Löw als Bundestrainer. Das wird mit Sicherheit ein ganz besonderes Erlebnis für Spieler und Fans“, so Christoph Daum. 

„Die NRW-Lokalradios berichten seit dem Sommermärchen 2006 über die Spiele bei Fußball-Europa- und -Weltmeisterschaften. Dies setzen wir auch in diesem Jahr fort. Mit Christoph Daum haben wir einen erfahrenen Experten im Team, der selbst Nationaltrainer war und große Fußball-Events aus eigenem Erleben bestens kennt. Dass er die Spiele mit deutscher Beteiligung für uns analysiert und einordnet, ist für uns ein Gewinn. Wir freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit“, so Udo Kreuer, Chefredakteur und Sportchef bei radio NRW.