Heute im „Männergarten“ von REGENBOGEN 2: Über 100 Kerle ließen sich gerne abgeben

„Schatzi, geh schön lang shoppen“. Solche Sätze bekommen Frauen eher selten zu hören. Das könnte ab sofort anders werden, wenn sich die Idee von REGENBOGEN 2 durchsetzt, in den Einkaufsmeilen der Metropolregion einen „Männergarten“ einzurichten. Bei der Premiere im Mannheimer Q6Q7 wurde dieses ungewöhnlichen Angebot am heutigen Samstag auf jeden Fall schon mal bestens angenommen. Rund 50 Kerle ließen sich dort gerne abgeben, um sich von Kickstart-Moderator Pfeffer und Head of Rock Mike Doetzkies bespaßen zu lassen.

Damit es den Herren der Schöpfung während des Einkaufsbummels ihrer Herzensdamen nicht langweilig wurde, hatte das Team des Privatsenders einiges aufgeboten: Neben kostenlosen Stullen und Drinks stand ein Tischkicker zusammen mit zwei Playstations im „Männergarten“ bereit. Wer dort nicht zum Zuge kam, konnte sich in der Chillout-Lounge bei guter Rockmusik entspannen.

Das kam an. Mike Doetzies zufolge wollte kein einziger Kerl vorzeitig abgeholt werden. Dieser dankte dann auch den Verantwortlichen von „Q6Q7-Das Quartier“: „Ohne deren Mut und die Unterstützung wäre diese grandiose Aktion für unsere Hörer nie zustande gekommen.“