KCRW Berlin wird am 13. Dezember abgeschaltet

KCRW Berlin wird sich am 13. Dezember 2020 vom Berliner UKW-Band verabschieden, das kündigt der englischsprachige Sender auf seiner Webseite an. Als Gründe für den Schritt werden die langfristen Auswirkungen der Corona-Pandemie genannt, denen man sich – wie so viele andere Medienhäuser und Non-Profit-Organisationen auch –  nicht habe entziehen können. Im Oktober 2017 war der Berlin-Ableger des kalifornischen Public Radios auf der UKW-Frequenz 104,1 MHz gestartet. KCRW beerbte damals den Berlin-Ableger des US-amerikanischen National Public Radios (NPR).

“It has been an honor serving the English-speaking community and being part of a decades-long tradition of American public radio in the German capital”, heißt es in einem Statement auf der Sender-Webseite. Inhalte von KCRW und NPR sind auch nach dem 13. Dezember weiterhin über die Apps und Webseiten der beiden Organisationen verfügbar.

Das könnte dir auch gefallen…