Blätter, Blech und Pannen

Die große Themenwoche rund ums Auto

Der Herbst ist für Autofahrer eine gefährliche Jahreszeit, denn zwischen Oktober und Weihnachten kracht es bei uns am häufigsten auf den Straßen. Aus diesem Grund beschäftigen wir uns in unserer Themenwoche „Blätter, Blech und Pannen“ ausführlich mit des Deutschen „liebsten Kindes“ – dem Auto.

In unserer neuen Themenwoche geht es unter anderem darum, wie sich Autofahrer nach einem (Bagatell-)Unfall richtig verhalten – von der Unfallmeldung bis hin zur Reparatur – worauf wir Verkehrsteilnehmer in dieser Jahreszeit besonders achten sollten und wie intelligentes Fahren und moderne Technik dabei helfen können, Unfälle zu vermeiden. Zum Abschluss widmen wir uns dem Thema Autodiebstahl und wie wir uns davor schützen.


Tag 1

Herbstzeit ist Blechschadenzeit

Es wird früh dunkel, es ist oft neblig und auf den Straßen liegt nasses Laub. Der Herbst ist besonders für Autofahrer voller Tücken. Die bauen in dieser Jahreszeit nämlich mehr Unfälle als im Rest des Jahres.

Downloads

Interview

mit Kay Schulte vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat

Interview

mit Bertil Jakobson, Anwalt für Verkehrsrecht


Tag 2

Achtung Bambi!

Der Herbst lockt uns nach draußen, um die letzten Sonnenstrahlen zu genießen. Aber nicht nur uns: Es herrscht auch wieder reger Wildwechsel auf den Straßen, der zur Gefahr für Autofahrer werden kann.

Downloads

Interview

mit Gerrit Reichel vom ACV Automobil-Club Verkehr

Interview

mit Torsten Reinwald vom Deutschen Jagdverband


Tag 3

Teure Reparaturen

Im ersten Halbjahr 2019 hat es über eine Million Mal gekracht auf deutschen Straßen. So ein Verkehrsunfall verpasst einem erstmal einen gehörigen Schreck – und bringt viele Scherereien mit sich. Eine davon: die leidigen Reparaturkosten.

Downloads

Interview

mit Dr. Tibor Pataki, Leiter der Abteilung Kraftfahrtversicherung im Gesamtverband der Deutschen Versicherungs-wirtschaft (GDV)

Interview

mit dem Präsidenten vom Gesamtverband Autoteile-Handel, kurz GVA. Hartmut Röhl


Tag 4

Fahren der Zukunft

Busse und U-Bahnen ohne Fahrer, Autos, die von alleine beschleunigen, bremsen und einparken – das soll in wenigen Jahren Alltag sein. Die Automobilindustrie arbeitet intensiv an automatisierten Fahrzeugen, vereinzelt sind sie auch schon auf den Straßen unterwegs.

Downloads

Interview

mit Prof. Dr. Katharina Seifert, Institutsleiterin Verkehrssystemtechnik vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, kurz DLR

Interview

mit Dr. Martin Stadler vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungs-wirtschaft, kurz GDV


Tag 5

Beute auf vier Rädern

In der Großstadt lebt man gefährlich – und im Norden Deutschlands gefährlicher als im Süden. Jedenfalls, wenn man ein Auto besitzt. Zwar gibt es seit Jahren immer weniger Diebstähle, aber gerade hochwertige Fahrzeuge mit Hightech-Systemen und ältere Massenmodelle sind bei Autoknackern sehr begehrt.

Downloads

Interview

mit Erik Sturm vom Bundeskriminalamt

O-Ton Paket

mit Kfz-Mechatroniker Dominik Michl aus Berlin

Dein radionews.de

Hier geht‘s zu deinem radionews.de Konto:

Jetzt kostenlos registrieren!

Als registrierter radionews.de Nutzer erhältst du alle Audiobeiträge als Download und frische News direkt ins Postfach.

Dieser Dienst von radionews.de ist und bleibt für dich kostenlos.

Kostenlos registrieren

Jobs im Radio

Du möchtest eine Stellenanzeige für’s Radio auf radionews.de schalten?

Jetzt inserieren

Du suchst einen Job im Radio?

Stellenanzeigen