Morgenmoderatorin Lemonia singt die offizielle 95.5 Charivari-Weihnachtshymne

Nächsten Montag um kurz nach sieben Uhr halten die Münchner die Luft an. Der Grund dafür ist eine Weltpremiere: Morgenmoderatorin Lemonia Leyendecker präsentiert zum ersten Mal on air die offizielle 95.5 Charivari-Weihnachtshymne „Christmas Light“.

Das Tolle daran: Lemonia verbindet mit dem Song eine Botschaft: „Gerade in der Weihnachtszeit sind wir besonders emotional, wir vermissen vielleicht geliebte Menschen noch mehr als sonst oder wollen anderen beistehen, denen es gerade nicht so gut geht. Auch ich musste schon mal eine schwere Zeit durchmachen und möchte mit dem Song anderen Menschen Mut machen, niemals aufzugeben, es kann immer ein Licht erscheinen!“

Selbst Lemonias Kollege und Morgenmann Jan Herold, sonst bekannt für seine coolen Sprüche, ist begeistert: „Gänsehaut pur! Endlich mal was Neues und dann auch noch von meiner Lieblingskollegin Lemonia! Da wird sogar ein Herold schwach!“

Lemonia singt übrigens seit ihrer Kindheit und ist bereits mit elf Jahren das erste Mal im Tonstudio gestanden. Für die offizielle 95.5 Charivari-Weihnachtshymne hat sie sich prominente Hilfe gesucht: „Der Song entstand gemeinsam mit dem Echo Award-Gewinner Bülent Aris, der schon Titel für Sarah Connor oder die Backstreet Boys produziert hat“, verrät sie.

Sogar ein eigenes Video gibt es: Es spiegelt den emotionalen Inhalt des Texts wider und ist auf  www.charivari.de zu finden.