Neue Folgen von „1LIVE Ausgepackt“ auf YouTube

Das erfolgreiche Format „1LIVE Ausgepackt“ startet am Dienstag, den 15.10.2019, in die dritte Runde. Bei dem Sozialexperiment des Senders treffen sich zwei fremde Menschen mit unterschiedlichen Vorlieben, Lebenskonzepten oder Meinungen – und zwar beim Auspacken von Kisten, in denen sie Fragen und Gegenstände finden. Darüber kommen sie miteinander ins Gespräch. Nach einer kurzen Kennenlernphase zeigen kleine Videoclips über den Gesprächspartner, wer ihnen eigentlich gegenüber sitzt – und dass sie eine ganz andere Meinung haben als sie selbst. Zwei Welten, Gegner und Befürworter eines Themas, prallen dann aufeinander.

In der ersten Folge heißt das Thema „Tempolimit“. Dabei geht es zum Beispiel um die Frage, ob das Tempolimit wirklich zu weniger Unfällen und zu weniger Umweltbelastung führt. In der zweiten Folge steht die Homöopathie im Mittelpunkt unter anderem mit der Frage, ob es fair ist, dass einige Krankenkassen Kosten für homöopathische Mittel übernehmen und andere nicht. Beim Thema Abtreibung diskutieren die Gesprächspartner über das heikle Thema, wann Leben eigentlich anfängt. Weitere geplante Themen sind Bio-Landwirtschaft, Klimaschutz und Smart Home.

So viel schon steht fest: Es kommt zu vielen tiefgehenden und anregenden Diskussionen zwischen den jeweils Andersdenkenden. Aber sie bringen die häufig geforderte Akzeptanz, Toleranz und Offenheit mit, sich auszutauschen.

Zu sehen sind die neuen Folgen auf dem YouTube-Kanal von 1LIVE immer dienstags um 19 Uhr. Kürzere Folgen gibt es im Anschluss bei Facebook und Instagram.

An die Filme auf YouTube schließt sich ein Podcast an, bei dem der Moderator Jörn Behr die Protagonisten direkt im Anschluss an die jeweilige Sendung interviewt und nachfragt, wie die Gesprächspartner das Zusammentreffen erlebt haben.

Das Format des WDR-Senders ist mit über 1 Million Aufrufen bei einigen Folgen sehr erfolgreich.