Neue UKW-Frequenz: Rockland Radio sendet wieder in Kaiserslautern

Nach knapp 13 Jahren Abwesenheit ist es 2021 wieder soweit: Rockland Radio kehrt nach Kaiserslautern zurück. Nach aufwändiger Planung ist es gelungen, die früher in Rockenhausen genutzte UKW-Frequenz 87,6 MHz in die Industrie- und Universitätsstadt zu verziehen. Dort wird sie am 01. Mai 2021 auf dem SWR-Standort Kaiserslautern-Rotenberg mit 500 Watt Sendeleistung in Betrieb gehen.

Aus knapp 100m Höhe versorgt die neue Frequenz rund 170.000 Einwohner in Kaiserslautern und Umgebung. Für Rockland Radio schließt die neue Frequenz eine Versorgungslücke in einer der einwohnerstärksten bisher über UKW unversorgten Bereiche in Rheinland-Pfalz und schließt an die Frequenz 97.1 MHz an, die die Region um Kirchheimbolanden abdeckt.

„Damit bekommen die Rockfans in Kaiserslautern nach 12 Jahren Abwesenheit endlich wieder ihr Lieblingsprogramm“, freut sich Steffen Müller, geschäftsführender Gesellschafter von Rockland Radio. Realisiert wurde die Sendeanlage durch Milling Broadcast Services. Rockland Radio arbeitet gemeinsam mit der Euskirchener Firma intensiv an der Optimierung seiner UKW-Versorgung.

Rockland Radio ist mit RADIO 21, RADIO 21 Bremen und Antenne Sylt Teil des Deutschen Städtenetworks (DSN), das mit mehr als 3,7 Millionen Hörern in Rheinland-Pfalz, Teilen Hessens und Baden-Württembergs sowie in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein verbreitet wird.

Das könnte dir auch gefallen…