Neuer Sound für die NRW-Lokalradios

Wenn die HörerInnen am kommenden Montag ihr Lokalradio einschalten, werden sie überrascht sein: Ihr Lieblingssender wird dann – passend zum Frühling – ganz anders klingen. Das liegt an dem Sound-Update, das ab diesem Zeitpunkt zum Einsatz kommt. In den letzten Monaten wurde das Audiologo sowie die gesamte akustische Anmutung der NRW-Lokalradios inkl. der Webchannels von Grund auf überarbeitet und modernisiert.

Für den neuen zeitgemäßen Sound haben die NRW-Lokalradios bewusst auf den Producer-Nachwuchs gesetzt: Leon Wolf und Daniel Schögl, beide Absolventen der Musikhochschule Münster, haben mit ihrer jungen Berliner Firma sonorous-sounds.com große Teile des neuen Soundpakets kreiert und komponiert. So haben die beiden das Produktions-Team rund um Produktionschef Klaus Schilling maßgeblich bei der Entwicklung des akustischen Updates unterstützt.

Herausgekommen sind ein prägnantes neues Audiologo und ein umfangreiches modernes Jingle-Paket, das die Musikstile der derzeit angesagten Popsongs, die die NRW-Lokalradios in ihrem Programm täglich spielen, aufnehmen und harmonisch zu einem akustischen Hörerlebnis verbinden. So halten aktuelle Stile wie Trap und Reggaeton genauso Einzug wie einprägsame Hip-Hop-Rhythmen und sorgen für einen akustisch ins sich stimmigen Sendefluss. 

„Es freut mich sehr, dass wir Leon Wolf und Daniel Schögl für dieses Projekt gewinnen konnten: Zwei junge, kreative Composer mit einem unglaublichen Gespür für Trends und angesagten Sound. Zusammen mit unserem Inhouse-Produktionsteam war das eine tolle Zusammenarbeit“, so Klaus Schilling, Leiter der Produktion beim Rahmenprogrammanbieter radio NRW.

Das könnte dir auch gefallen…