Nominierungen für den NRW-Hörfunkpreis 2019 der Landesanstalt für Medien

Am 15. November zeichnet die Landesanstalt für Medien herausragende Beiträge und Werbe-Produktionen aus dem NRW-Lokalfunk aus

Erfahrbar machen, was die Menschen in Nordrhein-Westfalen beschäftigt – das schaffen die Nominierten für den NRW-Hörfunkpreis mit ihren Beiträgen. Die von der Landesanstalt für Medien NRW unterschiedlich besetzten Jurys legten sich in diesem Jahr auf 33 nominierte Beiträge in insgesamt 11 Kategorien fest. Zusätzlich vergibt die NRW-Hörfunkpreis-Jury auch in diesem Jahr einen Sonderpreis.

Im Rahmen einer festlichen Gala werden die Preisträgerinnen und Preisträger am 15. November im Hyatt Regency Hotel im Düsseldorfer Medienhafen für herausragende journalistische Leistungen sowie für kreative Werbeproduktionen im Lokalfunk in Nordrhein-Westfalen gewürdigt.

Der NRW-Hörfunkpreis erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit: Insgesamt wurden rund 260 Beiträge in den Rubriken redaktionelle Beiträge und lokale Werbung eingereicht.

Eine Übersicht der nominierten Beiträge ist online auf der Website der Landesanstalt für Medien NRW zu finden:

Nominierte redaktionelle Beiträge
Nominierte lokale Werbung

Auch in diesem Jahr erhält der NRW-Hörfunkpreis die Unterstützung vieler relevanter Akteure des Lokaljournalismus:

So stiften der Deutsche Journalisten-Verband Landesverband NRW e. V. (Kategorie „Information/Recherche“), der Verband Lokaler Rundfunk in Nordrhein-Westfalen e.V. (Kategorie „Projekte/Serie“), der Verband der Betriebsgesellschaften in Nordrhein-Westfalen (Kategorie „Service/Beratung“) sowie radio NRW (Kategorie „Sonderwerbeform“) jeweils eine Auszeichnung.

Zudem wird der „medienethische Sonderpreis“ von den evangelischen Kirchen und der katholischen Kirche in NRW gestiftet. Die Landesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrtspflege NRW stiftet den „Sozialpreis NRW“.

Alle aktuellen Informationen zum Hörfunkpreis 2019 finden Sie unter: www.medienanstalt-nrw.de/HFP19

Ziel des NRW-Hörfunkpreises ist die Förderung der publizistischen Qualität und der Qualität von Werbung im privaten Hörfunk in Nordrhein-Westfalen. Der NRW-Hörfunkpreis ist mit je 2.500 Euro dotiert. Anerkennungspreise werden mit je 1.250 Euro honoriert.