Positive Resonanz auf die Beta-Version der neuen ARD Mediathek

Mit einem attraktiven neuen Design und einer klareren Struktur präsentiert sich jetzt die ARD Mediathek in einer Beta-Version, die erstmals bei der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin vorgestellt worden ist. Diese neue ARD Mediathek ist die digitale Heimat der ARD, als starke Plattform für die Gemeinschaft. Alle Sender sind hier mit einem eigenen Channel unter einem Dach vereint: Der Premium-Channel Das Erste, die Dritten Programme, dazu ONE und ARD alpha. Weitere Channels werden folgen, tagesschau24 ist in Vorbereitung. Auf der IFA waren die Reaktionen sehr positiv, vor allem das neue „Look and Feel“ der ARD Mediathek wurde gelobt – und die Möglichkeit, das gesamte Streaming-Angebot der ARD mit fast 100.000 Videos über eine gemeinsame Plattform nutzen zu können.

Feedback über digitalen Fragebogen
Die ARD will von ihren Nutzerinnen und Nutzern lernen und hat mit der Open Beta-Version der neuen ARD Mediathek einen offenen Prozess gestartet: Im persönlichen Austausch und über einen digitalen Fragebogen wird Feedback aufgenommen. Bereits während der Messe gab es konstruktive Kritik und spannende Ideen aus dem Publikum – diese Anregungen werden in den weiteren Entwicklungsprozess einfließen.

Der Online-Intendant der ARD, Peter Boudgoust (SWR), erklärt: „Die Open Beta-Version bietet einen Blick in die Entwicklungswerkstatt der neuen ARD Mediathek: Die Nutzerinnen und Nutzer beeinflussen durch ihre Hinweise, wie sich die Mediathek Schritt für Schritt entwickelt. Es geht uns ganz gezielt um diesen offenen Prozess, in dem wir die Möglichkeiten der Plattform ständig erweitern. Der Dialog mit allen ist ausschlaggebend für den Erfolg der ARD Mediathek. Vielfalt und Qualität des gesamten Programms der ARD werden hier deutlich. Das Ziel der ARD Mediathek ist nicht weniger, als in Deutschland die beste Plattform für alle Videos von Nachrichten bis Spielfilm zu sein.“

Die Beta-Version der neuen ARD Mediathek ist für jeden offen und kann unter der Adresse beta.ardmediathek.de ausprobiert werden. Dort gibt es auch die Möglichkeit, direkt Feedback zu geben.