Radio Brocken und Mitteldeutsche Zeitung produzieren gemeinsamen Politik-Podcast

Radio Brocken und die Mitteldeutsche Zeitung (MZ), die beide in Halle/Saale zu Hause sind, haben sich für ein besonderes Projekt zusammengetan. Die beiden Redaktionen produzieren seit kurzem gemeinsam einen regionalen Politik-Podcast.

„Sachsen-Anhalt von links nach rechts (v.l.n.r.)“ soll vor allem Politik-Neulingen und -Verdrossenen in Sachsen-Anhalt ein unterhaltsames Audioformat zum Mitreden liefern. Gestaltet wird der Podcast von den Landeskorrespondenten Lars Frohmüller (Radio Brocken), Hagen Eichler und Jan Schumann (beide Mitteldeutsche Zeitung). Jeden Freitag erscheint eine neue circa 30-minütige Folge, die auf allen gängigen Plattformen verfügbar ist.

Hinter Radio Brocken stehen RTL und Madsack als Hauptgesellschafter, die MZ gehört zu DuMont.