Radiosiegel 2021: 28 Radiostationen für gute Ausbildung ausgezeichnet

In Radio steckt mehr als nur Musik, denn es ist das Informationsmedium mit der höchsten Glaubwürdigkeit, bietet intuitive, emphatische Unterhaltung und ist ein wichtiger Alltagsbegleiter mit überwiegend lokalem Bezug. Die Grundlage für vertrauenswürdigen und professionellen Radiojournalismus bildet dabei eine fundierte Ausbildung.

Das RADIOSIEGEL steht für eine qualitative, möglichst multimediale Ausbildung und zeichnet private Radiostationen aus, die Volontär:innen durch die Ausbildung adäquat vorbereiten und ihnen einen gelungenen Einstieg in das Berufsleben ermöglichen.

Die ehrenamtliche und unabhängige RADIOSIEGEL-Jury, bestehend aus den Medienprofis Jörg Bollmann, Dennis Horn, Klaus Kranewitter und Waltraud Riemer, hat es sich auch in diesem Jahr nicht leicht gemacht, alle Bewerbungen auf Herz und Nieren geprüft und sich für die Vergabe des RADIOSIEGELS 2021 an 28 Radiosender aus ganz Deutschland entschieden.

Das RADIOSIEGEL 2021 geht an:

94,3 rs2 (Berlin)
Absolut Radio Familie (Garching bei München)
Antenne 1 Neckarburg Rock & Pop (Rottweil)
Antenne Thüringen (Weimar)
Antenne Unna
BLR (Garching bei München)
DIE NEUE 107.7 (Stuttgart)
Die neue Welle (Karlsruhe)
DONAU 3 FM (Ulm)
ENERGY Hamburg
ENERGY Nürnberg
ENERGY Stuttgart
Hit Radio N1 (Nürnberg)
Hitradio antenne 1 (Stuttgart)
max neo (Nürnberg)
Münchner Kirchenradio
Radio Arabella (München)
Radio Bielefeld
RadioEINS (Coburg)
Radio Erft (Wesseling)
Radio Galaxy/gong fm (Regensburg)
Radio Gong 96.3 (München)
Radio Herford
Radio Jade (Wilhelmshaven)
Radio Lippewelle Hamm
Radio Ton (Heilbronn)
Radio TOP FM (Fürstenfeldbruck)
Radio Wuppertal

Die Ausgezeichneten konnten ihr RADIOSIEGEL am 2. Dezember virtuell in Empfang nehmen, denn die RADIOSIEGEL-Verleihung bildet auch in diesem Jahr einen Höhepunkt des 5. RadioNetzwerkTags, der die aktuellen Trends in der Radiolandschaft diskutierte und Gelegenheit bot, sich mit renommierten Medienmacher:innen auszutauschen. Alle ausgezeichneten Radiostationen präsentierten sich mit einer kleinen Videobotschaft, die unter https://radiosiegel.de/siegeltraeger abrufbar ist.

Die INITIATIVE RADIOSIEGEL verfolgt das Ziel, die Qualität im Radio und damit auch den Erfolg der Sender bei Hörer:innen nachhaltig zu fördern. Landesmedienanstalten, das Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik, der Deutsche Journalisten-Verband (DJV), das Grimme-Institut, die MDG Medien-Dienstleistung GmbH und weitere Institutionen sowie Ausbildungseinrichtungen haben sich zusammengeschlossen, um Impulse für eine professionelle, möglichst multimediale Volontärsausbildung zu setzen.

Bild: LPR Hessen