rbb verdichtet das Netz mit DAB+ und startet neuen Sender in Templin

Perfekter Empfang und und klarer Klang! Der rbb setzt den DAB+ Netzausbau fort und nimmt am 23.12.2019 um 12.00 Uhr am Standort Templin einen weiteren DAB+-Sender auf Kanal 10 B in Betrieb. Mit dem neuen Sender wird eine Versorgungslücke im Norden Brandenburgs geschlossen, und ca. 60.000 Haushalte können so alle Radioprogramme des rbb und das Programm Cosmo in bester Qualität digital über Antenne empfangen. Der rbb wird sein Sendernetz auch 2020 weiter ausbauen.

DAB steht für „Digital Audio Broadcasting“, die digitale Verbreitung von Audiosignalen über Antenne. Das „+“ steht für die moderne Übertragung in bester Tonqualität, die zudem programmbegleitende Zusatzinformationen wie Verkehrsdaten, Wetterkarten, Titel und Interpret, Albumcover oder die aktuellen Nachrichtenschlagzeilen (Funktionsumfang abhängig vom Endgerät) erlaubt.