ROCK ANTENNE erweitert Radio-Netzwerk um ROCK ANTENNE Bayern

Das ROCK ANTENNE-Netzwerk bekommt erneut Zuwachs im regionalen Programmangebot. Neben dem bundesweiten Programm und ROCK ANTENNE Hamburg gibt es nun auch ROCK ANTENNE Bayern.

„Unsere Rock-Community wächst, und wir sind immer ganz nah dran an unseren Hörerinnen und Hörern. Deshalb haben wir ein zusätzliches regionales Programm mit ROCK ANTENNE Bayern ins Leben gerufen. In Bayern liegen unsere Wurzeln und auch unsere größte Community-Base. Da wir nun über die technischen Möglichkeiten verfügen, ist es für uns ein logischer Schritt, neben dem bundesweiten Content, auch regionalen bayerischen Content unseren Fans anzubieten. Egal wo Du bist. ROCK ANTENNE ist bei Dir!”, so Guy Fränkel, Geschäftsführer des ROCK ANTENNE-Netzwerkes.

ROCK ANTENNE Bayern bringt neben dem bekannten Rock-Sound und den Moderatorinnen und Moderatoren auch regionale News, rockige Veranstaltungstipps und spannende Angebote für den ganzen Freistaat via DAB+ nach Hause. In den Rock-Cities Augsburg und München gibt es den Radiosender auch über UKW zu empfangen.

„Die Entscheidung, mit der ROCK ANTENNE Bayern den Hörerinnen und Hörern Informationen aus ganz Bayern und Rockmusik in bester DAB-Qualität zu bieten, stärkt den Medienstandort Bayern und bestätigt einmal mehr die DAB+-Strategie des Freistaats. Zudem ist dieser Schritt ein Zeichen für die Zukunftsfähigkeit des Senders, der völlig zurecht von Beginn an auf DAB+ gesetzt hat“, so Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM).

Eines verbindet alle Programmangebote des ROCK ANTENNE-Netzwerkes in Deutschland und Österreich: der beste Rock nonstop, egal wo man zuhause ist. Die Rockstation ist weiterhin deutschland- und österreichweit via DAB+ und online sowie in zahlreichen Gebieten in Bayern, Hessen und Hamburg via UKW zu empfangen. Mehr Infos zum Programm und alle Frequenzen gibt es auf www.rockantenne.de.

Rock Antenne: Medienrat verlängert UKW-Stützfrequenzen bis 2025
Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner heutigen Sitzung (15.07.2021) die Zuweisung der UKW-Stützfrequenzen in Augsburg und München für den Radiosender ROCK ANTENNE bis 30. Juni 2025 verlängert.

Die ROCK ANTENNE wird derzeit bundesweit über Satellit und DAB+ im zweiten bundesweiten Multiplex verbreitet. Landesweit ist das Programm über die regionalen DAB-Netze des BR zu empfangen. Die Stütz­frequenzen dienen der Vergrößerung der technischen Reichweite und erschließen Kabel- oder Satellitenprogrammen in Teilgebieten die mobile Empfangsmöglichkeit. Damit sich das landesweit und das bundesweit ausgestrahlte Programm der ROCK ANTENNE künftig besser unter­scheiden lassen, hatte der Hörfunkausschuss in seiner letzten Sitzung dem Antrag auf Umbenennung des Programms in „ROCK ANTENNE BAYERN“ zugestimmt.

Siegfried Schneider, der Präsident der BLM: „Die Entwicklung der ROCK ANTENNE ist eine Erfolgsgeschichte – über die letzten 20 Jahre sind die Hörerzahlen des DAB-Pioniers, der seit Beginn auf das terrestrische Digitalradio setzt, kontinuierlich gestiegen. Die Verlängerung der Stützfrequenzzuweisung war daher nur konsequent – zumal die ROCK ANTENNE ein für den Lokalfunk wichtiges Mitglied im Bayern Funkpaket ist. Die Landeszentrale schätzt außerdem sehr die Sendekooperation mit der MEDIASCHOOL BAYERN, die Nachwuchsredakteuren Moderations­möglichkeiten auf der ROCK ANTENNE bietet.“

Das könnte dir auch gefallen…