RTL Audio Center Berlin eröffnet – Neuaufstellung der Geschäftsführung

RTL hat sein neues Audio Center Berlin offiziell eröffnet. Am neuen Standort am Kudamm arbeiten nun die rund 200 Mitarbeiternnen und Mitarbeiter von 104.6 RTL, 105‘5 Spreeradio, 93,6 JAM FM, RTL Deutschlands Hitradio, der Podcast-Produktionsfirma Audio Alliance, der RTL Audio Vermarktung, des Digital Media Hubs und von RTL Radio Deutschland gemeinsam unter einem Dach.

Durch die Zusammenlegung aller Berliner Audio-Standorte von RTL sollen “Innovationen gefördert, Prozesse vereinfacht und die Qualität gesteigert” werden. Die Räume wurden vom Architekturbüro Evolution Design gestaltet. RTL Radio Deutschland beschreibt den neuen Standort als das “modernste Audio-Produktionszentrum Europas”.

Zuhause ist das RTL Audio Center nicht weit vom bisherigen Radio-Hauptstandort – es befindet sich im sogenannten Stadtquartier FÜRST, auf dem Areal des ehemaligen Kudamm Karrees.

„Ziel war es, Radio- und Audioproduktion neu zu denken und den MitarbeiterInnen eine New Work-Fläche zu gestalten, in der sie sich rund um die Uhr wohlfühlen und die ihnen maximale Flexibilität ermöglicht. Auch wenn wir angesichts der andauernden Corona-Pandemie ohne große Eröffnungsfeier und nicht in voller Teamstärke im neuen Gebäude starten, können wir bereits nach wenigen Tagen im Regelbetrieb resümieren: Das neue RTL Audio Center Berlin kann sich sehen und wird von sich hören lassen!“, sagt Marc Haberland, Vorsitzender der Geschäftsführung RTL Audio Center Berlin.

Auch die Geschäftsführung der RTL Audio Center Berlin GmbH (vormals RTL Radio Center Berlin GmbH) wird erweitert. Carolin Häublein – seit mehreren Jahren Geschäftsführerin von 93,6 JAM FM – und Konstantin Rodeck – seit 2013 Geschäftsführer der RTL Radio Vermarktung – verstärken das Team, das von Marc Haberland geleitet wird. Stephan Schmitter, seit Oktober 2020 Geschäftsführer der InfoNetwork GmbH und künftig Geschäftsführer der neu gegründeten RTL News GmbH, scheidet nach 12 Jahren aus der Geschäftsführung aus, bleibt aber weiterhin CEO von RTL Radio Deutschland.

Mit der Umbenennung der RTL Radio Vermarktung in RTL Audio Vermarktung soll der “sehr breite Vermarktungsansatz aus analogem und digitalem Spektrum”, den die Vermarktungssparte verfolgen will, auch kommunikativ deutlich gemacht werden.

„Wir haben mit den nun bezogenen, in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Räumlichkeiten sowie der neuen Geschäftsführung die Weichen für die weitere erfolgreiche Zukunft unserer Berliner Audiofamilie gestellt. Mit Carolin Häublein und Konstantin Rodeck haben wir zwei ausgewiesene Audio-Experten an der Spitze, die den Standort mit seinen erfolgreichen Angeboten und geschätzten KollegInnen gemeinsam mit Marc Haberland kreativ und innovativ führen. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit im modernsten und einfach schönsten Audiohaus Europas!“, sagt Stephan Schmitter, CEO RTL Radio Deutschland.

Das könnte dir auch gefallen…