Stadtradeln mit rbb 88.8 – für ein besseres Klima in Berlin

rbb 88.8 ist Partner der Aktion „Stadtradeln“ vom 2. bis 22. Juni in Berlin. „Wir wollen möglichst viele Berlinerinnen und Berliner gewinnen, im Alltag aufs Fahrrad umzusteigen“, sagt rbb-88.8-Moderator Alex Schurig. „Gemeinsam können wir so CO2 sparen für ein besseres Klima in unserer Stadt“. Schurig ist Kapitän des rbb-88.8-Stadtradeln-Teams mit Hörerinnen und Hörern.

„Wie viel jeder fährt, ist egal“, sagt der Moderator, der selbst jeden Tag über 30 Kilometer zur Arbeit und zurück strampelt. „Hauptsache, das Auto bleibt so oft wie möglich stehen. Stadtradeln ist eine tolle Möglichkeit, nicht nur über das Klima zu reden, sondern auch mal was aktiv zu tun!“

Bei der Aktion für mehr Klimaschutz und Radverkehr kann man mit Freunden, im Verein oder mit Kolleginnen und Kollegen ein Team bilden oder sich einem offenen Team anschließen. Die Kilometer, die man im Aktionszeitraum fährt, werden online oder in der Stadtradeln-App gesammelt. Die besten Teams gewinnen Preise. Alle Informationen zu der Aktion gibt es auf www.rbb888.de/stadtradeln. Dort kann man sich auch für das rbb-88.8-Team registrieren.

Wer sich bei diesen Veranstaltungen an einem der Stadtradeln-Aktionsstände registriert, erhält eine exklusive rbb-88.8-Stadtradeln-Fahrradtasche:

Samstag, 25.05., 9 – 17 Uhr: Fahrradmarkt Kreuzberg, Waldemarstraße 57, 10997 Berlin;

Sonntag, 26.05., 11 – 17 Uhr: Langer Tag der Stadtnatur, Naturpark Schöneberger Südgelände, Prellerweg 47 – 49, 12157 Berlin;

Sonntag, 02.06., 11 – 19 Uhr: Umweltfestival am Brandenburger Tor, am Fahrradparkplatz, Straße des 17. Juni.

Die internationale Aktion Stadtradeln wird vom Klima-Bündnis e. V. koordiniert, dem größten kommunalen Netzwerk zum Schutz des Weltklimas. Deutschlandweit nehmen rund 1.000 Kommunen teil. In Berlin organisiert die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz die Aktion. Auch der ADFC Berlin unterstützt das Projekt.