SWR4-Moderator Michael Branik in den Ruhestand verabschiedet

SWR-Hörfunkmoderator und prägende Stimme von SWR4 Baden-Württemberg Michael Branik verabschiedet sich in den Ruhestand. Michael Branik moderierte alle Sendungsformate der Hörfunkwelle und vertrat das Programm auch bei öffentlichen Veranstaltungen. Zum 1. Oktober 2018 ging der beliebte Moderator offiziell in den Ruhestand. Heute (21. November 2018) wurde er im SWR-Funkhaus Stuttgart von seinen Kolleginnen und -Kollegen verabschiedet.

Bis zum letzten Arbeitstag wollte Michael Branik bei SWR4 Baden-Württemberg am Mikrofon stehen, sich dann von „seinen“ Hörerinnen und Hörern und dem ganzen Team verabschieden. Anfang des Jahres durchkreuzte jedoch ein schwerer Schlaganfall seine Pläne. Mittlerweile ist Michael Branik auf dem Weg der Genesung, was ihm ein persönliches Wiedersehen zu einem kleinen Abschiedsfest an seinem früheren Arbeitsplatz ermöglichte.

Carola Oldenkott, Hauptabteilungsleiterin SWR1/SWR4 Baden-Württemberg: „Michael Branik ist und bleibt ein großes Ausnahmetalent, das wir im SWR schmerzlich vermissen werden. Was mir darüber hinaus sehr fehlen wird, sind unsere manchmal recht temperamentvollen Diskussionen. Aber auch die längste Diskussion war schnell vergessen, wenn ich dann wieder bei einem SWR4 Fest oder beim SWR4 Blechduell gesehen habe, mit welchem Charme, Witz, Humor und mit welch unglaublicher Spontaneität er sein Publikum um den Finger wickeln und begeistern konnte. Wir danken Michael für 40 Jahre vollen Einsatz und wünschen ihm weiterhin gute Genesung.“

Genau 40 Jahre war das Stuttgarter Funkhaus die berufliche Heimat von Michael Branik. Über einen Moderatorenwettbewerb kam er 1978 zum damaligen Süddeutschen Rundfunk. Er war zunächst Redakteur und Moderator bei der Pop-Welle SDR3 und wechselte in dieser Eigenschaft dann ins Team von SDR1. Darüber hinaus war Branik zeitweise im Ersten als Programmpräsentator zu sehen und moderierte im regionalen Vorabendprogramm. Auch außerhalb des Senders wurde Michael Branik als Moderator geschätzt, so unter anderem beim Landespresseball. Besondere Resonanz hat der begeisterte Hobbykoch in den vergangenen Jahren durch seine Rubrik „Branik kocht“ im Programm von SWR4 Baden-Württemberg erfahren, in der er vornehmlich landestypische Gerichte vorstellte. Seine Bücher, die er mit Rezepten der SWR4-Hörerinnen und -Hörer auf den Markt brachte, schafften es bis in die Bestsellerlisten.

Michael Branik wurde 1953 im US-Bundesstaat Pennsylvania geboren. Aus familiären Gründen verschlug es ihn schon früh ins hohenlohische Igersheim. Heute lebt er in Stuttgart. Wann immer es seine Zeit erlaubte, war er unterwegs, vornehmlich beim Wandern in den Bergen und sehr oft bei seinen Patenkindern auf den Philippinen. Ihrer Schul- und Berufsausbildung gilt seit Jahren das große Engagement Michael Braniks.