WDR Quarks mit neuem Podcast „Autokorrektur“

Klimafreundliche Mobilität, kluge Stadtplanung und wegweisende Forschung: Quarks (WDR 5) nimmt im neuen Podcast „Autokorrektur“ Alternativen für die festgefahrene Mobilität in den Blick.

Dafür ist Quarks-Reporter Robin Schäfer durch Deutschland und Europa gereist und hat nach Lösungen gesucht, die unsere Mobilität klimafreundlicher machen. Er zeigt unter anderem Alternativen zu Kerosin, testet den bezahlbaren Nahverkehr in Wien oder besucht Siedlungen, in denen heute schon keine Autos mehr fahren dürfen.

Dabei kommen nicht nur Wissenschaftler zu Wort, sondern auch E-Auto- und Radfahrer, Stadtplaner, Politiker, Verkehrsplaner oder Carsharingnutzer. Quarks begibt sich im Podcast an Orte, an denen innovative Mobilität schon heute stattfindet. Die ersten acht Folgen des „Autokorrektur“-Podcast sind unter quarks.de abrufbar. Der Podcast lässt sich darüber hinaus über die bekannten Podcast-Apps abonnieren.

Die einzelnen Folgen im Überblick:

#01 So können wir fliegen, ohne CO2

#02 Warum Elektroautos allein nicht die Lösung sind #03 Darum bleiben wir unserem Auto treu #04 So gut funktioniert Carsharing in Karlsruhe #05 Utrecht – warum eine ganze Stadt aufs Rad steigt #06 Wien – so macht Nahverkehr Spaß #07 Mit dieser Idee wird Bahnfahren zum Vergnügen #08 Warum autofrei leben glücklich macht