Wien bekommt zwei neue DAB+ Radiosender, einen davon zusätzlich auf UKW

Gleich zwei neue Programme im Wiener DAB+ Multiplex hat die Medienbehörde KommAustria genehmigt. Beim ersten Programm handelt es sich um die Arabella GOLD Privatradio GmbH, die für das Privatradio Arabella GOLD die Sendelizenz erhalten hat. Hinter Arabella GOLD stehen mit jeweils 38 Prozent Dr. Michael Krüger, der bereits an Life Radio beteiligt ist und Radio Arabella Geschäftsführer Wolfgang Struber, weitere 24 Prozent hält die DahabInvest Beteiligungs- und Vermögensverwaltungs GmbH.

Das Programm „Arabella GOLD“ umfasst ein eigengestaltetes, kommerzielles 24-Stunden Programm für die Zielgruppe der 30-bis 59-Jährigen mit einem Musikformat, dessen Hauptfokus auf Schlager und Oldies liegt. Neben der Musik werden zu den gespielten Musiktiteln aus der Schlagerwelt sendungsbegleitend eigengestaltete Beiträge gesendet. Der Musikanteil am Gesamtprogramm beträgt ca. 85 %.

Ab dem 01. Mai 2021 will Musikwelle über DAB+ in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland Classic Hits und super Oldies verbreiten. Neben der DAB+ Verbreitung sind als Veranstaltungsradio auch zwei UKW–Frequenzen in Niederösterreich geplant.

Seit November 2019 gibt es die Musikwelle bereits als Web und Kabelradio (A1 Kabelfernsehen). „Das Programm kam bei den Hörerinnen und Hörern so gut an, dass wir beschlossen haben den Empfang weiter auszubauen und setzen hierbei auf die Digitale Zukunft von DAB+ sowie auch auf das altbekannte UKW-Radio, so Geschäftsführer Robin Schmutzer“.

Die Musikwelle ist ein im Wesentlichen eigengestaltetes, kommerzielles 24-Stunden Vollprogramm für die Zielgruppe der über 30-Jährigen mit einem “MOR” Musikformat, das auf die Genres Pop, Schlager, Austropop, Country und Evergreens ausgerichtet ist und Musik von den 1930er bis Ende der 1990er Jahre beinhaltet. Neben den stündlichen Nachrichten, die von der Standard zugeliefert werden, werden auch weitere Servicemeldungen wie (Wetter, Verkehr, etc.) sowie ein Veranstaltungskalender, in welchem über aktuelle regionale Veranstaltungen informiert wird, angeboten.

Neben der Verbreitung über DAB+ und UKW kann der Sender auch unter www.musikwelle.com gehört werden.

Das könnte dir auch gefallen…